Individuelle Softwareentwicklung bringt Vorsprung – Standardsoftware hat keine Zukunft mehr

17. Oktober 2014

Individuell entwickelte Softwarelösungen können Unternehmen häufig Wettbewerbsvorteile gegenüber dem Einsatz von Standardsoftware bringen. Dies wird schnell klar, wenn man bedenkt, dass Individualsoftware an die Geschäftsprozesse angepasst werden kann, und nicht umgekehrt die Geschäftsprozesse an den Vorgaben von Standard-Softwarepaketen ausgerichtet werden müssen. Heise berichtet, dass führende Manager der Software AG dies auf der Innovation World in New Orleans anschaulich unterstrichen haben.

Vielen Entwicklern von individuellen Softwarelösungen ist dies vielleicht schon lange bekannt. Man trifft jedoch in der Praxis häufig auf das Vorurteil, Individualentwicklungen seien teurer und riskanter als der Einsatz von Standardsoftware. Es ist nachvollziehbar, dass die großen Unternehmens-Standardlösungen in den letzten 20 Jahren zu großen Verbesserungen in Unternehmen geführt haben, jedoch stets auch eine gewisse Standardisierung der Geschäftsprozesse und Daten erfordern. Der Raum für Differenzierungen gegenüber Wettbewerbern und zur Nutzung von Optimierungspotentialen ist dabei eingeschränkt. Auch Cloud- bzw. Software-as-a-Service-(SaaS-)Lösungen helfen nicht, sind sie doch im Prinzip auch lediglich Standardsoftware, die extern betrieben wird.

Individuelle Softwareentwicklung kann Unternehmen allerdings die dringend benötigten Wettbewerbsvorteile und Vorsprünge verschaffen. Wichtig ist dabei – um die Faktoren Budget, Zeit und Qualität zu sichern – dass gut strukturiert und methodisch vorgegangen wird. Wert gelegt werden sollte auch auf genügend Projekterfahrung, sowohl bei der Projektleitung als auch im Entwicklungsteam.

Datenbank aus MySQL-Backup entfernen (mysql dump database exclude)

26. Mai 2014

Mit folgendem kleinen Skript können einzelne Datenbanken aus dem mysqldump entfernt werden. 

Die Benutzung auf der Kommandozeile erfolgt beispielsweise wie folgt:

mysqldump -A | mysqldump-cleaner.php test > dump.sql


Das Skript:

#!/usr/bin/php
<?php
/*
The MIT License (MIT)
Copyright (c) 2014 Explicatis GmbH
Permission is hereby granted, free of charge, to any person obtaining a copy
of this software and associated documentation files (the "Software"), to deal
in the Software without restriction, including without limitation the rights
to use, copy, modify, merge, publish, distribute, sublicense, and/or sell
copies of the Software, and to permit persons to whom the Software is
furnished to do so, subject to the following conditions:
The above copyright notice and this permission notice shall be included in
all copies or substantial portions of the Software.
THE SOFTWARE IS PROVIDED "AS IS", WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EXPRESS OR
IMPLIED, INCLUDING BUT NOT LIMITED TO THE WARRANTIES OF MERCHANTABILITY,
FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NONINFRINGEMENT. IN NO EVENT SHALL THE
AUTHORS OR COPYRIGHT HOLDERS BE LIABLE FOR ANY CLAIM, DAMAGES OR OTHER
LIABILITY, WHETHER IN AN ACTION OF CONTRACT, TORT OR OTHERWISE, ARISING FROM,
OUT OF OR IN CONNECTION WITH THE SOFTWARE OR THE USE OR OTHER DEALINGS IN
THE SOFTWARE.
*/
if ($argc != 2)
{
 echo "usage: dump-cleaner.php < database to delete >\n";
 exit;
}
$stdin=fopen('php://stdin','r');
$stdout = fopen('php://stdout', 'w');
$nameOfDatabase = $argv[1];
$writeFlag = true;
while(!feof($stdin))
{
 $currentLine = fgets($stdin);
if (preg_match('/^\-{2}\sCurrent\sDatabase: `(.*?)`/', $currentLine, $treffer))
 $writeFlag = $treffer[1] != $nameOfDatabase;
if ($writeFlag)
 fputs($stdout, $currentLine);
}
fclose($stdin);
fclose($stdout);


Das Skript kann hier als ZIP-Datei heruntergeladen werden: mysqldump-cleaner

Ähnlicher Beitrag: Datenbank aus MySQL-Backup extrahieren